top of page
  • AutorenbildSourabh Bodas

OBJEKTPOSITION, GRÖSSEN & VARIANTEN-CHECK im manuellen Montageprozess

Bei der manuellen Montage sind die Objektposition, die Größe und die Variantenprüfung drei kritische Faktoren, die die Produktqualität und den Montageprozess erheblich beeinflussen. Die Position der Objekte muss während der gesamten Montage überprüft und genau eingehalten werden, um die Präzision und Konsistenz des Endprodukts zu gewährleisten.


Darüber hinaus ist die Überprüfung der Größe von Objekten während der Montage von entscheidender Bedeutung für die Überprüfung der richtigen Passform und Funktionalität. Schließlich stellt die Variantenprüfung sicher, dass jedes Produkt gemäß den Kundenspezifikationen gebaut wird, um kostspielige Fehler oder Rückrufe zu vermeiden und die Ausschussquote zu senken.


Eine angemessene Schulung der Montagemitarbeiter in diesen Bereichen ist unerlässlich, um Fehler und Mängel im Endprodukt zu vermeiden. TRiMiTi bietet eine Alternative zu solchen kostspieligen Schulungen/Umschulungen der Arbeiter und Vorgesetzten, um sie mit allen kleinen Änderungen an Teilen und Prozessen vertraut zu machen. Daher müssen bei manuellen Montagevorgängen stets die Detailgenauigkeit, präzise Messtechniken und gründliche Qualitätskontrollverfahren beachtet werden.


TRiMiTi stellt sicher, dass alle manuellen Montagearbeiten mit den Industrie 4.0-Standards übereinstimmen und ohne Schulungskosten für die Arbeiter durchgeführt werden können. Außerdem kann die Produktion der Teile anhand der Daten, die TRiMiTi bei jedem Teilschritt der Montage sammelt, optimiert werden.


Wie können NEXUSTEC-Produkte Ihren Workflow optimieren?

– Finden wir es in einem unverbindlichen Erstgespräch heraus …


댓글


댓글 작성이 차단되었습니다.
bottom of page